Home - Gemeinde - Aktuell - Geschichte - Rabbinat - Synagogenprojekt - Links - Gästebuch - Kontakt - Führung

 

Montag 13. September 2010, 20.00 Uhr

Georg Kreisler -
Autobiographisches, Gedichte, Vermischtes

Der Musiker, Kabarettist, Komponist, Satiriker und Schriftsteller ist ein Meister der Sprache, Mimik und Gestik. Seine Lieder zeichnen sich durch hintergründigen, oftmals schwarzen Humor und kompromisslose Kritik an Gesellschaft und Politik aus. Viele seiner Chansons wurden Klassiker, darunter „Taubenvergiften im Park“.

Georg Kreisler wird begleitet von seiner Ehefrau Barbara Peters. Er liest aus seiner Autobiographie "Letzte Lieder", aus seinem jüngst erschienen Gedichtband "Zufällig in San Francisco" und Vermischtes aus seinem bewegten Künstlerleben. Auch Klassiker werden zu hören sein.

Eine Veranstaltung des LiteraturBüro Mainz e.V. in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Mainz und dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden Rheinland-Pfalz

Eintritt: 20 €

Wegen des begrenzten Platzkontingents wird eine Kartenreservierung per E-Mail erbeten unter:
info@literaturbuero-rlp.de


© Jüdische Gemeinde Mainz