Home - Gemeinde - Aktuell - Geschichte - Rabbinat - Synagogenprojekt - Links - Gästebuch - Kontakt - Führung

 

 

Einladung zur Filmpremiere "Jerusalem am Rhein"

 

Rechtzeitig vor Einweihung der neuen Synagoge in Mainz zeigt das ZDF den Film "Jerusalem am Rhein - auf den Spuren einer Weltkultur" von Dietmar Schulz.

Die rheinischen Metropolen Mainz, Worms und Speyer sind bei Juden in aller Welt als Schum-Städte bekannt. Sie hatten im Mittelalter die wichtigsten Talmudschulen des Abendlandes, waren das Zentrum jüdischer Gelehrsamkeit und somit ähnlich bedeutsam wie Jerusalem. Die Dokumentation folgt den Spuren der jüdischen Gelehrten im Rheinland.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen am Mittwoch, dem 25. August 2010, um 18.00 Uhr, zur Premiere dieses Films in den Festsaal der Staatskanzlei in Mainz zu kommen.

Im Anschluss diskutieren Walter Schumacher, der Filmemacher Dietmar Schulz, Prof. Dr. Andreas Lehnardt, Inhaber der Professur für Judaistik an der Johannes Gutenberg-Universität, sowie Repräsentantinnen und Repräsentanten der Schum-Städte Mainz und Worms über ein Weltkulturerbe, das auf die Anerkennung durch die UNESCO wartet.

 


© Jüdische Gemeinde Mainz